Ratgeber glücklicher Eltern

4. Schwangerschaftswoche

Tipps in der Kategorie: Schwangerschaft

Ihr Körper sendet Ihnen die ersten Signale. Sie vermuten jetzt, dass Sie schwanger sind. Sie fühlen sich müde, Ihre Brüste sind geschwollen und sehr empfindlich, Sie müssen oft zur Toilette. Der Embryo produziert jetzt ein Schwangerschaftshormon – das humane Choriongonadotropin. Dadurch wird der Schwangerschaftstest wahrscheinlich positiv sein. Beachten Sie, dass ein Blut-Test zuverlässiger ist als der Urin-Test. Wenn Sie sich für einen Urin-Test entscheiden, sollten Sie ihn immer früh am Morgen machen. Nach dem Aufstehen ist der Hormonspiegel immer am höchsten. In der vierten Woche sollten Sie auch einen Arzt besuchen und sich untersuchen lassen. Vernachlässigen Sie es nicht!

Es ist schwer vorstellbar, aber Ihr Baby ist jetzt bereits in einem weiteren Entwicklungsstadium. Es besteht aus drei Schichten: Entoderm - daraus entwickeln sich bald  die Lungen, die Leber und der Verdauungstrakt. Mesoderm - bildet später die Knochen, Muskeln und Nieren. Ektoderm - bildet später die Haut, Haare, Augen und das Nervensystem.

Lesen Sie auch die anderen Tipps

5. Schwangerschaftswoche

Sie wissen schon, dass Sie Mama werden und das Herz Ihres Kindes fängt an zu schlagen.

> Weiterlesen

6. Schwangerschaftswoche

Ihr Baby entwickelt sich gerade sehr intensiv. Sie sollten deswegen auch besonders auf sich selbst aufpassen.

> Weiterlesen

7. Schwangerschaftswoche

Sie fühlen jetzt, dass Ihr Körper sich langsam verändert. Denken Sie daran - sie sollten "für" Zwei essen, nicht "wie" Zwei.

> Weiterlesen